Anzeige aufgeben

Zypresse. Alles finden.

Die Augen des Weges (OV)

Die Augen des Weges (OV)

Handlung

Ein Mann vor dem gewaltigen Panorama der Anden. Er fügt sich ein in die Landschaft, in der der Mensch verschwindend klein wird. Die Bilder aus der Natur setzen sich zu einer poetischen Collage zusammen. Der Titel stammt aus einem Quechua-Gebet, das die Natur als großes Lebewesen preist. Der Film gleicht einer spirituellen Reise. In ihm verschmelzen Mensch und Natur in Zeiten von Vereinzelung, Industrie und Entfremdung zu einer Einheit.

Details

Länge: 88 min.
Land: Peru
Jahr: 2016
Genre: Essayistischer Film
Regie: Rodrigo Otero Heraud
Verleih: Arsenal Film

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG FSK