Anzeige aufgeben

Zypresse. Alles finden.

Tatsächlich ... Liebe

Tatsächlich ... Liebe

Handlung

Der frisch gewählte Premierminister Großbritanniens hat noch nicht ganz seinen ersten Amtstag begonnen, da verliebt er sich bereits in ein Mädchen aus dem Personal. Doch dieser Würdenträger ist nicht die einzige Person, die in diesem turbulenten Film die große Liebe findet. Insgesamt neun Menschen in seinem näheren Umfeld werden sich im Verlauf des Films verlieben. Der große Showdown folgt dann am Heiligen Abend - und wie das nun mal so ist mit Weihnachten: Jeder bekommt, was er verdient...! Regisseur Richard Curtis, der schon Produzent und Drehbuchautor bei "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" und "Notting Hill" war, übertrifft sich selbst. "Tatsächlich ... Liebe" ist eine herzliche, anrührende und dennoch keineswegs kitschige Komödie. Zum Charme des Films trägt nicht zuletzt auch die ansehnliche Darstellerliste bei: Hugh Grant, Rowan Atkinson, Emma Thompson, Heike Makatsch, Alan Rickman - das sind nur einige der großen Namen in diesem Film.

Details

Länge: 129 min.
Land: USA
Jahr: 2003
Genre: Komödie